Sommerpause im Webshop: bitte bestellen Sie im lokalen Buchhandel oder über unseren Amazon Markenshop:

Die großen Schriften des Yoga
– Bhagavad Gita, Yoga Sutras und Upanischaden –
beschreiben deutlich, wie die subtilen Ursachen des äußeren Krieges
von der inneren Welt ausgehen.

Die wahren Ursachen des Krieges liegen in der mangelnden Bereitschaft des Einzelnen,
auf die Stimme des Herzens, das innere Gewissen, zu hören.

 

Pandit Rajmani Tigunait
(Yoga on War and Peace)

 

Übersetzung: Michael Nickel

Foto: © Berkeli Alashov / Unsplash CC0

Mit Beiträgen von Pandit Rajmani Tigunait im Agni Verlag

Pandit Rajmani Tigunait

Pandit Rajmani Tigunait

Pandit Tigunait, der spirituelle Leiter des Himalayan Institutes (USA), ist der Nachfolger von Swami Rama aus dem Himalaya. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert lehrt und unterrichtet er weltweit und ist Autor von mehr als 15 Büchern, darunter seine kürzlich erschienenen "The Secret of the Yoga Sutra" ("Das Geheimnis des Yoga Sutra" im Frühjahr 2019 auf deutsch bei Angi Verlag) "The Practice of the Yoga Sutra" und seine Autobiographie "Touched by Fire: The Ongoing Journey of a Spiritual Seeker". Pandit Tigunait hat zwei Doktortitel: einen in Sanskrit von der University of Allahabad in Indien und einen in Oriental Studies von der University of Pennsylvania in USA. Die Familientradition gab Pandit Tigunait Zugang zu einer großen Bandbreite spiritueller Weisheit, die sowohl in den schriftlichen als auch in den mündlichen Traditionen bewahrt wurde. Bevor er seinen Meister traf, studierte Pandit Tigunait Sanskrit, die Sprache der alten Schriften Indiens, sowie die Sprachen der buddhistischen, Jaina und zoroastrischen Traditionen. 1976 ordinierte Swami Rama Pandit Tigunait in die 5.000 Jahre alte Linie der Himalaya-Meister.